Aktionstag gegen Rassismus an der Gemeinschaftsschule Sonnenhügel Völklingen

Stolz wie Bolle bei der Scheckübergabe

Heute fand an der Gemeinschaftsschule Sonnenhügel Völklingen der Aktionstag gegen Rassismus statt. Die ganze Schule mit ihren 600 Schülern aus unterschiedlichsten Kulturen war auf den Beinen. Es gab zahlreiche vielfältige Projekte – unter anderem ein Fußballturnier mit alleine 85 Schülern aus den Klassenstufen 5 bis 7.

Es wurden zwölf Mannschaften gebildet und jede spielte stellvertretend für einen Verein, der sich für Integration und gegen Rassismus einsetzt. Und natürlich wurde nicht nur um einen Pokal gespielt, nein, die Mannschaft, die den ersten Platz erreichte, konnte ihrem Verein eine Spende über 1.000€ überreichen.

Und was sollen wir sagen: Es hätte ja schon absolut gereicht, dass wir vom Saarländischen Rockmusikerverband und unserem Rockmobil von einer tollen Schülermannschaft vertreten werden, aber dass unsere Mannschaft auch noch gewonnen hat, das hat uns schlichtweg umgehauen!

Vielen Vielen Dank nochmal an alle Schülerinnen und Schüler, das Kollegium und das Organisationsteam. Es war ein toller Tag!

Songpremiere beim Schweigemarsch gegen Rassismus

Beim Schweigemarsch gegen Rassismus der Gemeinschaftsschule Sonnenhügel Völklingen wurde der Song aufgeführt, den das Rockmobil des Saarländischen Rockmusikerverbands zuvor mit Schülerinnen und Schülern der Schule komponiert und einstudiert hatte. Diese Aktion fand in den Medien großen Andrang.

Hier ein Post von Regionaverbandsdirektor Peter Gillo auf Facebook.

Hier ein Bericht des SR und hier der Saarbrücker Zeitung.

SRV vor Ort: Gemeinschaftsschule Sonnenhügel

Der Saarländischer Rockmusikerverband e.V. (SRV) war mit seinem Rockmobil des Saarländischen Rockmusikerverbandes e.V. Ende Februar in Völklingen und hat mit Schülerinnen und Schülern der Gemeinschaftsschule Sonnenhügel Völklingen einen Song gegen Rassismus komponiert. Darüber berichtete die „Saarbrücker Zeitung“ am 05.03.2018 im Lokalteil „Völklingen und Warndt“: