Rockmobil-Homepage

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Bus als Proberaum und Aufnahmestudio? Was manchen als schwer umzusetzen erscheint, ist ein Projekt des Saarländischen Rockmusikerverbandes e.V. (SRV), das seit nunmehr 17 Jahren besteht – und das mit großem Erfolg. Ausgestattet mit allen Instrumenten, die zum Musikmachen benötigt werden, fährt das Rockmobil mit dem sozialpädagogischen Ansatz der gewaltpräventiven und aufsuchenden Jugendarbeit sowie dem musikpädagogischen Ansatz des musikalischen Lernens in der Gruppe verschiedene Jugendzentren und Schulen im Saarland an. Letztendlich sind den Tätigkeiten im Rockmobil keine Grenzen gesetzt. Musikinteressierte Jugendliche können im Rockmobil erste Erfahrungen mit Instrumenten sammeln (denn jeder fängt einmal klein an), bekannte Songs neu interpretieren oder an eigenen Kompositionen feilen, einfach nur „‘ne Runde jammen“ oder auch ihre ersten eigenen Aufnahmen anfertigen.

Dank der sehr guten Ausstattung (Schlagzeug, zwei E-Gitarren, E-Bass, Keyboard, professioneller DJ-Plattenspieler, ausreichend Mikrofone, Monitor-Anlage sowie Verstärker und Boxen für die Gitarren und den Bass) und der Tatsache, dass das Rockmobil jederzeit von privaten Auftraggebern gemietet werden darf, ist dieser Bus auch für Newcomer-Bands jeglicher Stilrichtung interessant. Denn der Name „Rockmobil“ ist nicht automatisch Programm.

Die Aufnahmen werden mithilfe des fest installierten Mischpults und eines digitalen Audiobearbeitungsprogramm professionell abgemischt und angefertigt. Schon so manche EP wurde so aufgenommen. Somit dient das Rockmobil als Sprungbrett für junge Bands auf ihrem Weg in das Musikbusiness.

Um den Bekanntheitsgrad der Bands zu erhöhen, bietet das Rockmobil auf seiner Internetseite www.rockmobil.org die Möglichkeit, für eine Auswahl aufgenommener Songs über einen Zeitraum von drei Monaten zu voten. Gewinnen können die Bands hierdurch einen weiteren Aufnahmetag im Rockmobil.

Festhalten lässt sich also Folgendes: Das Rockmobil dient als Anlaufstelle für musikinteressierte Jugendliche und bietet jungen Bands und Solokünstlern die Möglichkeit, ihren Weg ins Musikbusiness zu ebnen. In Deutschland ein einzigartiges Projekt.